Regieassistenz bei zahlreichen Film- und     Fernsehproduktionen,

1987-1999

Seit 1999 Regie bei folgenden Projekten:

1999

"Die Strandclique"

Vorabendserie je 47 min

Nachläufer von "Gegen den Wind"

Firma: BAVARIA

Folgen: "MOSES"

"HERZ ÜBER KOPF"

Meine erste Regiearbeit, die mich mit unglaublich viel Freude und Glück erfüllt hat. Gedreht wurde mit einer Kamera auf Super 16 Material. Es gab damals nur selten Videoausspielung, und so habe ich meinem Kameramann einfach vertrauen müssen und die jeweiligen Sequenzen dann erst in der Mustervorführung gesehen. 

2000

"Ina und Leo"

Vorabendserie je 47 min

Firma: Westdeutsche UNIVERSUM FILM

Folgen:

"Flugangst"

"Alles Lüge"

"Der Apfelgarten"

"Der letzte Tango"

2001

"Kinowerbung Hanfstreu"

35 mm 

Firma: Mephistofilm

Buch und Regie: I.Popow/J. Freydank

Icons_Preis_Gewonnen.png

Tolle Werbung. Hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und ordentlich Preise eingeholt.      Preise:     "DIE BRONZENE KLAPPE", "PUBLIKUMSPREIS IN GOLD" (Filmfestival am Bodensee), CINDY-AWAR IN GOLD (Werbefilmfestival USA)

"Marienhof"

Daily soap

Firma: BAVARIA

"Marienhof" wurde als Daily soap mit 3 Studiokameras und parallelem Bildschnitt produziert. Beim Aussendreh wurde mit einer Kamera gedreht.

2002

"Marienhof"

Daily soap

Firma: BAVARA

2003

2004

"Marienhof"

Daily soap 

Firma: BAVARIA

"In aller Freundschaft"

Arztserie/weekly

ARD-Abendprogramm je 45 min

Firma: SAXONIA

Folgen: 

"Ich will dich nicht verlieren"

"Spurensuche"

"E-mail für Dich"

2005

"Marienhof"

Daily soap

Firma: BAVARIA 

"Julia" Wege zum Glück

Telenovela

Firma: GRUNDY UFA

"Marienhof"

Daily soap

Firma: BAVARIA

"Die zehn Gebote"

10teilige Kinderserie 

Firma: KINDERFILM GmbH

Meine Folgen:

"Du sollst nicht ehebrechen"

"Du sollst den Sonntag heiligen"

Icons_Preis_Gewonnen.png

Von den 10 biblischen Geboten, die für Kinder mediengerecht aufgearbeitet wurden, habe ich 2 Folgen gedreht. Pro Folge standen 4 Drehtage zur Verfügung. Wir hatten sehr viel Spaß, Freude und Inspiration bei der Arbeit.

Preis: Gekrönt wurde das Ganze dann schließlich auch noch mit dem  "Erich-Kästner-Preis", den ich für die Folge "Du sollst nicht Ehebrechen" 2006 bekam.

2006

"Magna Aura"

Die verschwundene Stadt

13teilige Abenteuerserie

Meine Folgen: Alle 13 Teile je 25 min

Drehort: Bulgarien

100 Drehtage 

Firma: SAXONIA  

Auftragsproduktion für den MDR/ARD/KIKA

Icons_Preis_Gewonnen.png

Magna Aura ist eine 13teilige Kinderabenteuer-Fantasy-Serie, die ausschließlich in Bulgarien gedreht aber  von mehreren  Ländern koproduziert wurde. Hauptproduzent war die deutsche Firma SAXONIA MEDIA FILM GmbH. Kurzstory:

"Kinder landen durch ein magisches Tor in einer heute versunkenen fiktiven Stadt. "Magna Aura" existierte bis 1000 vor Christus und ist durch die Gier nach Gold schließlich bei einem Erdbeben im Meer versunken. Die Kinder verbringen die letzten Wochen in der zum Untergang geweihten goldenen Stadt und schaffen es, einen Großteil der Menschen aus Magna Aura zu führen, bevor die Stadt untergeht. "

Wir hatten die große Chance, eine Stadt, ihre Bewohner, das bereits demokratische System in dieser Stadt, die Kleidung, die Münzen, die Geschichte, einfach Alles zu erfinden.

Es war eine großartige inspirierende und sehr aufreibende Arbeit, da sowohl ich als auch der Kameramann (mein Bruder Patrick Popow) einen eigenen Dolmetscher brauchten, da nur Wenige im Team und von den Schauspielern englisch sprachen. Wir waren mit dem Kameraassistenten und 2 Schauspielern die einzigen Deutschen. So lernten wir zwischendurch immer wieder Vokabeln, damit wir uns wenigstens teilweise am Set miteinander bulgarisch verständigen konnten und uns das Team direkt verstand. Des Weiteren erlebten wir am Meer, wo wir Versatzstücke der Stadt direkt bauten, einen so starken Tornado, dass am Morgen danach große Teile unserer Deko einfach im Meer verschwunden waren. Aber da wir uns keinerlei Drehverzögerungen leisten konnten (die Studios in Sofia, in denen "Spartakus" gedreht wurde, und die wir Nachnutzen konnten, hatten wir nur für ein ganz bestimmtes Zeitfenster zur Verfügung) haben wir Stück für Stück weitergedreht, hier an einer Mauer, dort an einem wieder aufgebautem Stück Haus usw. 

Drehtage: 100

6-Tage-Woche

Herausforderung: riesig

Fazit: Unendlicher Stolz und Glück, dass wir den Film bei doch sehr vielen Widrigkeiten und unter extremen Schwierigkeiten "nach Hause" gebracht haben:

Preis: "Goldene Truhe" (Großer Filmpreis in Bulgarien)

2007

"Endlich Samstag"

TV-Kinderserie

Firma: SAXONIA MEDIA FILM GmbH

Folgenlänge: je 25 min

"Endlich Samstag" ist eine Kinderserie, die ausschließlich mit einer Handkamera gedreht wurde. 

2008

"Ein Engel für Alle"

7 Teile je 25 min

diese Staffel wurde ausschließlich von mir als Regisseurin gedreht

"Ein Engel für Alle" der Film

80 min

Firma: KINDERFILM GmbH

im Auftrag des ZDF

Eine mehrteilige Kinderserie, die vor Allem durch einen ganz eigenen Humor besticht. Man taucht mit den Figuren in einen eigenen Mikrokosmos ein, einem kleinem Dorf, in dem die seltsamsten Charaktere leben, die manchmal nicht ganz aus unserer heutigen Zeit zu seien scheinen. In diesem Dorf muss ein junger Engel sein Schutzengelpraktikum absolvieren und wächst dabei weit über sich hinaus. 

Diese mehrteilige Serie wurde mit einer Kamera gedreht.

Spaßfaktor bei der Arbeit: 100 %

2009

"Schloss Einstein"

Kinderserie

von mir gedreht:

12 Folgen je 25 min

Firma: SAXONIA-MEDIA-FILM- GmbH

im Auftrag des MDR und KIKA

Icons_Preis_Gewonnen.png

Preis: Für die Folge zum Mauerbau haben wir den "Goldenen Spatzen" bekommen.

2010

"Schloss Einstein"

Kinderserie

von mir gedreht:

12 Folgen je 25 min

Firma: SAXONIA-MEDIA-FILM-GmbH

im Auftrag des MDR und KIKA

2011

"Schloss Einstein"

Kinderserie

von mir gedreht:

12 Folgen je 25 min

Firma: SAXONIA-MEDIA-FILM-GmbH

im Auftrag des MDR und KIKA

Icons_Preis_Nominierung.png

Preis: die Folge 400 wurde beim "Goldenen Spatzen" nominiert.

2012

"Verbotene Liebe"

Daily soap

von mir gedreht: 10 Folgen 

Firma: GRUNDY UFA

im Auftrag der ARD

"Schloss Einstein"

Kinderserie

von mir gedreht:

4 Folgen je 25 min

Firma: SAXONIA-MEDIA-FILM-GmbH

im Auftrag des MDR und KIKA

2013

"Die kleine Meerjungfrau"

Kindermärchenfilm

Firma: KINDERFILM-GmbH

im Auftrag des MDR/ARD 

Icons_Preis_Nominierung.png

Ein Märchenfilm, den ich für die ARD im Rahmen der Märchenfilmreihe "Sechs auf einen Streich" gedreht habe. 60 min Spielzeit. Drehtage: 14 und einen halben Drehtag für die Unterwasseraufnahmen. 

Gedreht wurde in den Saalfelder Feengrotten (dort haben wir das Unterwasser-Meeresreich der Meerjungfrauen und ihres Vaters realisiert). Der Rest wurde (bis auf die Unterwasseraufnahmen) in Sachsen Anhalt gedreht. Leider durften wir aus regionaltechnischen Gründen nicht am Meer drehen.

Ein Film, der mir unendlich viel Freude bereitet und mich sehr inspiriert hat. Absolutes Highlight in der Vorbereitungszeit war für mich zu erleben, wie unsere Hauptdarstellerin zu einer "Meerjungfrau" wurde. 

Sie lernte, wie eine Meerjungfrau zu schwimmen, zu tauchen, dabei die Augen geöffnet zu lassen und noch zu lächeln.

Als wir dann im "Sealife" unser Probeschwimmen absolvierten (unter Anderem musste getestet werden, ob sich unsere Mädels zwischen den ganzen großen Fischen ohne Panik bewegen können, wie weit sie abtauchen können, ob sie mit dem Salzwasser in den Augen klarkommen, und ob die Fische mit ihnen und ihren Meerjungfrauenkostümen klarkommen) wurde es richtig spannend.

Als ich unsere Mädels wie die kleinen Wasserelfen durchs Becken hab schweben sehen, bin ich vor Stolz und Freude fast geplatzt und natürlich flossen auch Tränen der Erleichterung, denn von diesem Probeschwimmen hing ab, ob wir je unsere Unterwasseraufnahmen bekommen würden, mit denen unter Anderem auch der Film eröffnet wurde. Eine insgesamt wunderbare Arbeit.

Preis: Nominierung für den "Goldenen Spatzen"

"Verbotene Liebe"

5 Folgen

Daily Soap

Firma: UFA SERIAL DRAMA

im Auftrag der ARD

"Schloss Einstein"

6 Folgen

Firma: SAXONIA MEDIA FILM GmbH

im Auftrag des MDR und KIKA

2014

"Schloss Einstein"

Kinderserie je 25 min

Firma: SAXONIA-MEDIA-FILM-GmbH

im Auftrag des MDR/KIKA

"Verbotene Liebe"

Soap

10 Folgen je 45 min

Firma: UFA SERIAL DRAMA

im Auftrag der ARD

"Verbotene Liebe" ist eine Daily-Soap, die sich als Hochglanzprodukt aus den Soaps hervorgehoben hat. Gedreht wurde vorwiegend mit 2 Kameras und in mehreren Studios. Der Regisseur hat seinen Block bis einschließlich Schnitt und Mischung selbst betreut.

2015

"Schloss Einstein"

Kinderserie

Firma: SAXONIA-MEDIA-FILM-GmbH

im Auftrag des MDR/KIKA

"Schloss Einstein" ist eine Kinderserie, die vorwiegend mit einer Kamera und in Originallocations gedreht wird.

Folgenlänge: je 25 min. Der besondere Reiz dieser Serie ist die intensive Arbeit mit den vielen Kinderdarstellern, die innerhalb eines sehr straffen Produktionszeitraumes absolute Spitzenleistungen mit einem sehr authentischem Spiel erbringen. Für uns Regisseure ist diese Serie auch wie eine große Spielwiese auf der wir uns austoben können, da sie sich immer weiterentwickelt und neu erfindet.

2016

"Armans Geheimnis" II. Staffel

13 Folgen je 25 min

Firma: PROSAAR FILM GmbH

im Auftrag des WDR

"Armans Geheimnis" ist eine spannende Abenteuer/Mysterieserie für Kinder und Jugendliche, die Einen in die magische Welt von "Namra" "entführt". 13 Folgen je 25 min in 58 Drehtagen. Viel, viel Regen und Matsch im Bergischen Land, aber auch unendlich viel Spaß beim Dreh trotz schlechten Wetters. Mit einem großartigem Team, das an einem Strang zieht, ist das zu schaffen. Wir haben es geschafft und sind sehr stolz. Und mit Patrick Popow (einem großartigem Kameramann und Bruder), sind die Folgen ein echtes optisches Highlight geworden.

2017

"Dschermeni"

Kinderserie

6 Teile

Firma: TELLUX FILM GmbH

im Auftrag des ZDF

Autoren: Andreas Steinhöfel, Klaus Döring

Icons_Preis_Gewonnen.png
Icons_Preis_Nominierung.png

"Dschermeni" ist eine Kinderserie in 6 Teilen je 25 min. Eine auch für mich als Regisseurin sehr spannende Reise in unterschiedliche Kulturen, Lebensumstände und in die Gedanken und Gefühle der vier Hauptfiguren, die aus 4 unterschiedlichen Kulturen  und Nationen kommen. "Dschermeni" ist eine Freundschaftsgeschichte, die konsequent aus der Perspektive der Kinder erzählt wird, und bei der am Ende die Quintessenz bleibt: Menschen wollen, egal wie unterschiedlich oder auch wie gleich sie sind, eigentlich alle nur leben, lieben, wachsen und gedeihen.

Kameramann war, wie bei all meinen "besonderen" Projekten bisher, mein Bruder, Patrick Popow.  Besonders hervorzuheben war aber bei diesem Projekt auch die sehr konstruktive und inspirierende Arbeit mit den Autoren, der Redakteurin und der Produzentin.

Preise: "Emil" 2018

Nominierung: "Emmy Kids Award Cannes" 2019, "Goldener Spatz " 2019

 2018

 2019

"Alles oder Nichts"

SAT1 Serie

Firma: PRODUCERS AT WORK

"Siebenstein"

Kinderserie ZDF/KIKA

3 Folgen

Firma: STUDIO-TV-FILM-GmbH

Eine entzückende Kinderserie, die seit Jahrzehnten nichts von ihrem Charme verloren hat und sich ständig weiterentwickelt. Ein liebevolles Zusammenspiel zwischen Schauspjelern und Puppenspielern. Folgenlänge: 25 min

"Dem Himmel so nah" 

Fernsehfilm 90 min

aus der ZDF-Reihe "Tonio und Julia"

"Am Scheideweg"

Fernsehfilm 90 min

aus der ZDF-Reihe "Tonio und Julia!

2020

2021

"Blutige Anfänger"

ZDF Krimi-Vorabendserie

4 Folgen  je 45 min

Firma: STUDIO-TV-FILM-GmbH

"Freiheit" ZDF-Filmreihe "Lena Lorenz"

ZDF- Fernsehfilm 90 min

Ziegler-Film-Produktions-GmbH

"Wunschkinder" ZDF-Filmreihe "Lena Lorenz"

IZDF-Fernsehfilm 90 min

Ziegler-Film-Produktions-GmbH